top of page
  • webdesign904

Vitamin B6 (= Pyridoxin / Pyridoxalphosphat)

Aktualisiert: 13. Sept. 2023

Das entscheidende Vitamin für Wachstum im Körper!!


Wirkung:

  • Wichtig im Aminosäure-(Protein-)stoffwechsel

  • Regulation Homocystein (gemeinsam m. Vitamin B9): Risiko f. Blutgefäße, wenn zu hoch

  • Beteiligung an Bildung Neurotransmittern („Nervenbotenstoffe“)

  • Wichtig im Fettstoffwechsel

Quellen:

1.https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15756083/#:~:text=Pyridoxine%20%28vitamin%2


Mangel:

  • Entzündliche Veränderungen (Haut/ Mundschleimhaut)

  • Schlaflosigkeit

  • Kopfschmerzen

  • Irhöhte Reizbarkeit und Depressionen.

  • Blutarmut („makrozytäre Anämie“)

  • Verwirrtheit

  • Appetitlosigkeit


Quellen:

2. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15756083/#:~:text=Pyridoxine%20(vitamin%20B6)%20


Vitamin B6-reiche Nahrungsmittel

Tagesbedarf Erwachsene %1

  • Tasse Kichererbsen 65%

  • 100g Thunfisch 53%

  • 1 Banane 25%

  • 1 Tasse Kartoffeln 25%

  • 1 Tasse Bulgur 12%

  • 1 Becher Hüttenkäse 12%


Quellen:

3.https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminB6-HealthProfessional/

Bilder: Unsplash (Thanks to all awesome photographers)


Empfohlener Tagesbedarf Vitamin B6

Nach Alter und Geschlecht

Alter

weiblich

männlich

Schwangerschaft

Stillzeit

< 6 Monate

0,1 mg

0,1 mg

7 - 12 Monate

0,3 mg

0,3 mg

1 - 3 Jahre

0,5 mg

0,5 mg

4 - 8 Jahre

0,6 mg

0,6 mg

9 - 13 Jahre

1,0 mg

1,0 mg

14 - 18 Jahre

1,2 mg

1,3 mg

1,9 mg

2,0 mg

19 - 50 Jahre

1,3 mg

1,3 mg

1,9 mg

2,0 mg

> 50 jahre

​1,5 mg

​1,7 mg

Quellen: https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminB6-HealthProfessional/


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page